Du hast Probleme, Mängel oder negative Erfahrungen mit Deinem Weinsberg CaraHome Wohnmobil?

Das Internet ist voll von Berichten über mangelhafte Qualität und schlechte Erfahrungen mit Wohnmobilen und Wohnwagen der Knaus Tabbert Gruppe. Hierzu gehören die Marken Knaus, Weinsberg, Tabbert, T@B und Morelo.

Das Problem ist, dass diese Beiträge im ganzen Internet verstreut sind. Der potentielle Wohnmobil oder Wohnwagen Käufer bekommt üblicherweise erst etwas davon mit, nachdem er gekauft hat und dann an seinem eigenen Fahrzeug die Mängel entdeckt.

Dann beginnt ein langer, ärgerlicher, mühsamer und frustrierender Weg der Mängelbeseitigungen beim Knaus Händler oder sogar der Weg vor Gericht. Hätte er doch bloss vorher schon alle Informationen über die Wohnmobile und Wohnwagen der Knaus Tabbert GmbH gehabt.

Wir decken auf

Wir möchten den potentiellen Käufer vor diesen Schäden, dem Ärger, Kummer und der Hilflosigkeit schützen, indem wir alle Probleme und Mängel auf einer Webseite konzentrieren und aufdecken.

„Denn Unwissenheit schützt vor Schaden nicht.“

Ein potentieller Käufer, der dann nach Weinsberg CaraHome im Internet sucht, hat jetzt endlich die Chance, neben den endlosen Werbe- und Verkaufsversprechen nun auch die unschöne Kehrseite der Medaille zu entdecken.

Wir brauchen Deine Hilfe

Schreibe unten im Kommentarbereich, Deine Erfahrungen mit Deinem Weinsberg CaraHome Wohnmobil. Schildere ausführlich, welche Probleme Du damit hast, bzw. welche Mängel oder Schwachpunkte an Deinem Wohnmobil vorhanden sind.

Erwähne in Deinem Kommentar, soweit möglich, folgendes:

  • Die konkrete Modellbezeichnung Deines Wohnmobiles,
    z.b. CaraHome 700 DG
  • Ist es ein Neufahrzeug oder Gebrauchtfahrzeug?
  • Welches Baujahr/Modelljahr ist Dein Wohnmobil?
  • Falls Du magst auch den Händler bei dem Du gekauft hast.

Dein Beitrag ist wichtig und wertvoll. Die Mitteilung Deiner Erfahrung schützt möglicherweise andere vor Schaden.

Teile jetzt hier unten im Kommentarbereich Deine Erfahrungen mit.

Bitte beachte:

Wenn Du trotz zahlreicher Mängel mit Deinem Wohnmobil oder Wohnwagen zufrieden bist, dann sind diese Webseite und der Kommentarbereich nichts für Dich.

Diese Seite und der Kommentarbereich sind für Menschen, die eine Vielzahl von Mängeln an ihrem neu gekauften Wohnmobil oder Wohnwagen nicht akzeptieren und mit der Qualität ihres Fahrzeuges, die sie für ihr Geld bekommen haben, nicht zufrieden sind.

Der Käufer bezahlt für mangelfreie und nicht für mangelbehaftete Ware. Dies ist unabhängig davon, ob er 40.0000, 70.000, 150.000 EUR oder gar noch mehr für sein Wohnmobil ausgegeben hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Gerd
Gerd
2 Monate zuvor

Hallo zusammen,
wir haben letztes Jahr ein Wohnmobil Weinsberg Cara Home 600 bei der Fa. Wuttke in Dachau erstanden.
Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt ca. 1 Jahr alt.
In der Beschreibung wurde eine Garantie ausgewiesen.
Vor dem Kauf wurden einige Mängel aufgezeigt, welche lt. Aussage des Verkäufers aber über die Garantie abgewickelt werden können.
Wir haben uns als Wohnmobil Neulinge darauf verlassen.
Der örtliche Vertragshändler hat auch bis auf einen Mangel, Aufbautüre unten Scharnier verzogen und Türgummi dadurch eingerissen alles behoben.
Bei der Türe wurde die Garantie von Knaus abgewiesen.
Grund war lt. Wortlaut folgender: Mechanische Überbeanspruchung.
Bei einem persönlichen Gespräch mit der Fa. Knaus wurde mir mitgeteilt, dass hier gar keine Garantie greifen kann, weil die Überbeanspruchung durch unsachgemäßes Öffnen der Türe geschehen ist.
Der damalige Verkäufer lässt sich verleugnen. Ist weder telefonisch, noch per Mail, WhatsApp oder persönlich greifbar.
Nun meine Frage, kann ich hier auf eine Garantie pochen?
Und muss die Fa. Knaus hier zahlen?
Oder muss der gewerbliche Verkäufer belangt werden?
Was aber anscheinend nur per Anwalt möglich ist.

Danke für die Unterstützung.

Viele Grüße
Gerd

1
0
Hier kannst Du einen Kommentar hinterlassenx
()
x