Knaus BOXLIFE – Probleme, Mängel, negative Erfahrungen

Knaus BOXLIFE

Du hast Probleme, Mängel oder negative Erfahrungen mit Deinem Knaus BOXLIFE Wohnmobil?

Das Internet ist voll von Berichten über mangelhafte Qualität und schlechte Erfahrungen mit Wohnmobilen und Wohnwagen der Knaus Tabbert Gruppe. Hierzu gehören die Marken Knaus, Weinsberg, Tabbert, T@B und Morelo.

Das Problem ist, dass diese Beiträge im ganzen Internet verstreut sind. Der potentielle Wohnmobil oder Wohnwagen Käufer bekommt üblicherweise erst etwas davon mit, nachdem er gekauft hat und dann an seinem eigenen Fahrzeug die Mängel entdeckt.

Dann beginnt ein langer, ärgerlicher, mühsamer und frustrierender Weg der Mängelbeseitigungen beim Knaus Händler oder sogar der Weg vor Gericht. Hätte er doch bloss vorher schon alle Informationen über die Wohnmobile und Wohnwagen der Knaus Tabbert GmbH gehabt.

Wir decken auf

Wir möchten den potentiellen Käufer vor diesen Schäden, dem Ärger, Kummer und der Hilflosigkeit schützen, indem wir alle Probleme und Mängel auf dieser Webseite konzentrieren und aufdecken.

„Denn Unwissenheit schützt vor Schaden nicht.“

Ein potentieller Käufer, der dann nach Knaus BOXLIFE im Internet sucht, hat jetzt endlich die Chance, neben den endlosen Werbe- und Verkaufsversprechen nun auch die unschöne Kehrseite der Medaille zu entdecken.

Wir brauchen Deine Hilfe

Schreibe unten im Kommentarbereich, Deine Erfahrungen mit Deinem Knaus BOXLIFE Wohnmobil. Schildere ausführlich, welche Probleme Du damit hast, bzw. welche Mängel oder Schwachpunkte an Deinem Wohnmobil vorhanden sind.

Erwähne in Deinem Kommentar, soweit möglich, folgendes:

  • Die konkrete Modellbezeichnung Deines Wohnmobiles,
    z.b. BOXLIFE 600 MQ
  • Ist es ein Neufahrzeug oder Gebrauchtfahrzeug?
  • Welches Baujahr/Modelljahr ist Dein Wohnmobil?
  • Falls Du magst auch den Händler bei dem Du gekauft hast.

Dein Beitrag ist wichtig und wertvoll. Die Mitteilung Deiner Erfahrung schützt möglicherweise andere vor Schaden.

Teile jetzt hier unten im Kommentarbereich Deine Erfahrungen mit.

Bitte beachte:

Wenn Du trotz zahlreicher Mängel mit Deinem Wohnmobil oder Wohnwagen zufrieden bist, dann sind diese Webseite und der Kommentarbereich nichts für Dich.

Diese Seite und der Kommentarbereich sind für Menschen, die eine Vielzahl von Mängeln an ihrem neu gekauften Wohnmobil oder Wohnwagen nicht akzeptieren und mit der Qualität ihres Fahrzeuges, die sie für ihr Geld bekommen haben, nicht zufrieden sind.

Der Käufer bezahlt für mangelfreie und nicht für mangelbehaftete Ware. Dies ist unabhängig davon, ob er 40.0000, 70.000, 150.000 EUR oder gar noch mehr für sein Wohnmobil ausgegeben hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Michael Treiber
Michael Treiber
1 Jahr zuvor

Ich habe einen Boxlife 600 MQ EZ 2018.
Was schwierig ist, ist das Hubbett auf- und ab zu bewegen. Da hebt man mit dem sehr schwer zu drückenden Knopf eigentlich selbst das ganze Bett an bevor sich überhaupt was an den Seilen bewegt. Das nervt. Meine Frage ist, ob das Bett nachträglich auf eine elektrische Betätigung nachgerüstet werden kann?
Weiter fallen so nach und nach im gesamten Ausbau die Klebriche auf den Schraubenköpfen ab. Der Kleber ist wohl nicht sooo gut. Egal ob weiss, türkis oder holzfarbig, alles fällt ab löst sich. Was kann man da machen?

M. Schmidt
M. Schmidt
1 Jahr zuvor

Wir haben einen Boxlife 600 ME. Es fallen viele Mängel auf.
Die Fiat Ducato Basis ist laut und schlecht verarbeitet.,
Die Sitze sind eine Zumutung, da sehr unbequem und zu hoch montiert.
Hier hat Fiat insgesamt über 20 Jahre nur sehr wenig getan.
Knaus hat ein großes, aber unbequemes Bett im Heck eingebaut. Zudem sind die Seilzüge zur Verstellung freiliegend und man kommt nachts schnell ungewollt in schmerzlichen Kontakt.

Das Bad ist jämmerlich klein. Fast unnütz.
Alles wirkt klapprig. Und das Drehen der Sitze ist ebenfalls nervig, weil oft irgendetwas im weg ist.

Knaus gaukelt Qualität vor, die nicht erbracht wird.

G.Sauer
G.Sauer
6 Monate zuvor

Bei unserem Knaus BoxLife 630 me, bleibt die untere Schublade der Kücheneinheit einfach nicht zu. Das ist die einzige Schublade die hoch genug ist um Töpfe und höhere Dinge einzuräumen – die sollte doch auch etwas Gewicht aushalten. Das Bett ist ein Hubbett und wie schon beschrieben, von jemanden mit weniger Kraft nicht zu bewegen.
Dann erschliesst sich mir einfach das Bedienpanel nicht – wie kann man sehen wieviel Gas zum Kochen noch in der Flasche ist? Warum geht das Licht der Aufbaubatterie auf einmal nicht mehr?
Matratze im Heckbett definitiv viel zu dünn – aber wenn man hier etwas dickeres drauf macht, bekommt man das Bett niemals mehr hoch

Christian
Christian
3 Monate zuvor

Moin zusammen, wir haben seit März 2022 einen Neuwagen von Elbe-Caravan aus Sachsen-Anhalt. Wohnen bei Hamburg, mussten aber wegen der sofortigen Verfügbarkeit den Weg auf uns nehmen. Es ist ein Boxlife 630 ME auf Ducato 8, also schon das 2022er Modell. Erstmal muss ich sagen, dass er deutlich bessere Qualität bietet, als der Laika Kosmo F261 (Alkovenmodell), was wir seit März 2021 hatten, uns dann aber im Dezember vor der Tür entwendet wurde. Nun zu den Mängeln, die wir bereits bei Übergabe festgestellt h und im Übergabeprotokoll festgehalten wurden: – Lackkratzer auf Motorhaube und Kotflügel – Kleine Beule an Beifahrertür – Mindestens 3 Dellen auf dem Dach, vermutlich entstanden bei der Montage der Dachluken Nach inzwischen mehrfacher Nachfrage beim Händler (https://www.elbe-caravan.de) tut sich leider außer eines lächerlichen Angebotes von 150€ von Knaus als „Schadensregulierung“ und weiterer Hinhaltetaktik nichts. Vermutlich wird es dann doch auf eine gerichtliche Auseinandersetzung hinauslaufen. Also vor dem Kauf eines Wohnmobiles immer erst eine Rechtsschutzversicherung kaufen! Wäre uns der Laika nicht gestohlen worden, hätte es mit dem Fahrzeug nicht nur wegen des 3500kg-Problemes auch noch ordentlich Ärger gegeben… Wenn man mal von weiteren kleinenen Dingen absieht, sind wir mit dem Fahrzeug aber relativ zufrieden. Das ist nach… Weiterlesen »