Delgado Freizeit GmbH – Probleme und schlechte Erfahrungen

Delgado Freizeit GmbH Knaus Vertragshändler

Du hast Probleme oder negative Erfahrungen mit dem Knaus Tabbert Vertragshändler, Delgado Freizeit GmbH in Wuppertal?

Mit dem Kauf eines Wohnmobiles oder Wohnwagens, geht der Käufer mit dem Knaus Tabbert Händler von dem er gekauft hat einen Vertrag ein, der zu bestimmten Rechten und Pflichten zwischen beiden führt.

Sobald es bei Neufahrzeugen innerhalb des zweijährigen gesetzlichen Gewährleistungszeitraumes zu Mängeln am Wohnmobil oder Wohnwagen kommt und diese vom Käufer beanstandet werden, wird diese vertragliche Bindung zwischen Käufer und Verkäufer auf die Probe gestellt. Spätestens jetzt zeigt sich, wie der Knaus Tabbert Händler mit seinem Kunden und dessen Mängel am Wohnmobil oder Wohnwagen umgeht.

Wenn bekannt und sichtbar wird, welche Händler nicht gut mit Problemen und Mängeln bei den von ihnen verkauften Wohnmobilen oder Wohnwagen umgehen können und nicht in der Lage sind, eine gute Lösung zusammen mit ihrem Kunden zu erreichen, dann werden zukünftige potentielle Käufer diesen sicherlich meiden.

Kaufentscheidung bei Wohnmobil oder Wohnwagen

Die Kaufentscheidung für ein Wohnmobil oder Wohnwagen hängt von zwei sehr wesentlichen Faktoren ab:

  • dem Hersteller des Wohnmobiles oder Wohnwagens und
  • dem Vertragshändler dieses Wohnmobiles oder Wohnwagens

Die meisten Käufer schauen in erster Linie darauf, ob ihnen das Wohnmobil oder der Wohnwagen von der Art und Weise her gefällt.

Da es in der Reisemobil- und Caravanbranche bisher üblich ist, dass jedes neu gekaufte Gefährt nach Kauf in die Nachbesserung muss, ist die Wahl des Herstellers und die Wahl des Verkäufers von immenser Bedeutung. Hier zeigt sich, ob diese fachlich, technisch und insbesondere auch auf menschlicher Ebene in der Lage sind, ihre Kunden dauerhaft zufrieden zu stellen, insbesondere dann, wenn Mängel und Probleme am Wohnmobil oder Wohnwagen auftreten.

Umgang mit Mängeln durch Knaus Tabbert Händler

Wer eine neues Wohnmobil oder einen neuen Wohnwagen der Knaus Tabbert Gruppe (hierzu gehören die Marken Knaus, Weinsberg, Tabbert, T@B und Morelo) von Delgado Freizeit GmbH in Wuppertal gekauft hat, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit zur Nachbesserung aufgrund von Mängeln in deren Vertragswerkstatt müssen.

Es zeigt sich dann sehr rasch, wie dieser Vertragshändler mit der mangelhaften Qualität der Knaus Tabbert Wohnmobile und Wohnwagen umgeht.

Verschiedene Varianten haben wir schon kennengelernt:

  • Der Händler ist absolut willig und fähig Mängel nachzubessern.
  • Die Werkstatt des Händlers ist bereit, die Mängel zu beseitigen, ist jedoch personell und fachlich überfordert oder unfähig, sämtliche Mängel zu beseitigen.
  • Der Knaus Tabbert Händler ist nur am Verkauf interessiert und zeigt sich unwillig, die Mängel nachzubessern.

Wie hat sich Delgado Freizeit GmbH bei Dir verhalten?

Solange es sich um geringfügige Mängel handelt, wird meistens nachgebessert. Treten Mängel jedoch immer häufiger auf und werden immer gravierender, stellt man sich die Frage: „Wie lange mache ich das noch mit?“

Ist die Werkstatt des Knaus Tabbert Händlers personell und fachlich überfordert oder unfähig, und bessert die Mängel nur laienhaft nach oder es wird mehr kaputt gemacht als repariert, wird der Frust und Ärger für den Käufer des neu gekauften Knaus Tabbert Wohnmobiles oder Wohnwagens immer grösser.

Ist der Knaus Tabbert Händler unwillig, Mängel anzuerkennen und zu beseitigen kann es richtig schwer und kompliziert für den Käufer werden. Oftmals wird dann die Werkstatt gewechselt oder es muss sogar ein Gutachter hinzugezogen werden, der die Mängel feststellt.

Hieran wird ersichtlich, wie wichtig auch die Händlerwahl beim Kauf eines neuen Wohnmobiles oder Wohnwagens ist.

Dann gibt es noch die handwerklich Begabten, die viele Mängel selbst ausbessern. Diese Fähigkeiten sind sicherlich ein riesiger Vorteil, sollten jedoch erst nach Ablauf der Garantie und Gewährleistung eingesetzt werden. Einerseits riskiert man dadurch den Verlust der Garantie oder Gewährleistung, andererseits trägt man so auch dazu bei, dass der Hersteller, die Knaus Tabbert AG, keine Notwendigkeit für das Abstellen bekannter Mängel sieht.

Wir brauchen Deine Hilfe

Da es so wichtig ist, vor einem Kauf zu wissen, wie sich ein Knaus Tabbert Vertragshändler bei Auftreten von Mängeln verhält, schreibe uns unten im Kommentarbereich, Deine Erfahrungen mit dem Knaus Tabbert Händler Delgado Freizeit GmbH in Wuppertal.

Schildere ausführlich, wie Delgado Freizeit GmbH sich Dir gegenüber verhalten hat, welche Probleme oder Schwierigkeiten Du mit diesem Händler hattest oder hast.

Hier ein paar Fragen, die Dir bei Deinem Kommentar helfen könnten:

  • Wie war der menschliche Kontakt?
  • Wie war deren Verhalten bei Mängel und Schäden?
  • Welche Qualität hatten die Arbeiten in deren Werkstatt?
  • Wie ist deren Erreichbarkeit via Telefon oder Email?
  • Wie schnell und leicht hast Du einen Termin bekommen?
  • Was für ein Wohnmobil oder Wohnwagen hast Du dort gekauft?
    Bitte gebe die genaue Bezeichnung an, wie z.B. Knaus VAN TI 650 MEG oder Weinsberg CaraCompact 600 MEG, Edition Pepper

(Möchtest Du konkrete Mängel oder Probleme an Deinem Fahrzeug beschreiben, klicke hier für Knaus Tabbert Wohnmobile und klicke hier für Knaus Tabbert Wohnwagen.)

Dein Beitrag ist wichtig und wertvoll. Die Mitteilung Deiner Erfahrung schützt möglicherweise andere vor Schaden.

Teile jetzt hier unten im Kommentarbereich Deine Erfahrungen mit.

Bitte beachte:

Wenn Du mit Deinem Händler (Werkstatt) zufrieden bist, trotzdem dieser zahlreiche Mängel an Deinem neuen Wohnmobil oder Wohnwagen nicht oder nur unzureichend beseitigen konnte, dann sind diese Webseite und der Kommentarbereich nichts für Dich.

Diese Seite und der Kommentarbereich sind für Menschen, die eine Vielzahl von Mängeln an ihrem neu gekauften Wohnmobil oder Wohnwagen nicht akzeptieren und mit der Qualität ihres Fahrzeuges sowie mit der Qualität ihres Händlers/Werkstatt nicht zufrieden sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Peter Wissel
Peter Wissel
2 Jahre zuvor

Hallo zusammen, anbei meine Erfahrungen mit Delgado Freizeit GmbH, welche ich auch bereits vor 2 Jahren als Google Rezension bereits geteilt habe: Habe vor 3 Jahren ein neues Reisemobil gekauft und fühle mich als Kunde sehr schlecht aufgehoben. In der Verkaufsphase gibt man sich noch Mühe – sobald der Vertrag unterschrieben ist, lässt der Service leider stark nach. Beim Kauf getätigte Zusagen wurden nicht umgesetzt und einfach ausgesessen. Für ein paar kleinere Garantie-Reklamationen war das Fahrzeug mehrere Wochen in der Werkstatt und auf den Austausch einer defekten Komponente warte ich heute noch – auch das wurde einfach ausgesessen. Nach Durchsprache meiner Garantie-Reklamationen wurde ich sogar von dem Mitarbeiter, welcher mir das Fahrzeug verkauft hat und sich ungefragt in den Vorgang einmischte, beleidigt und des Grundstücks verwiesen. Im Nachhinein beruhte die Aktion angeblich auf ein Missverständnis, jedoch darf man einen anderen Menschen so nicht behandeln! Evtl. sollte man einen Kunden nach einem Jahr auch noch wiedererkennen. Der Einbau eines einfachen Truma Komfortbedienteils erforderte mehrerer Werkstattbesuche und ist immer noch fehlerhaft, da der Dauerstrom für die Uhr fehlt. Die gewünschte Klimaanlage für ca. 2.600,- Euro musste ich in einer anderen Werkstatt nachrüsten lassen, weil selbst nach mehrfacher Bitte kein Angebot erstellt wurde.… Weiterlesen »

Dieter W
Dieter W
Antwort an  Peter Wissel
1 Jahr zuvor

Hallo Peter !
So ähnlich haben wir es auch erlebt. Es ist wohl immer die gleiche Masche. Auch wir gehen da garantiert nie wieder hin. Geht einfach zu RSF in Ochtrup, die sind top !

Michael
Michael
1 Jahr zuvor

Leider überzeugt die Leistung der Delgado Werkstatt überhaupt nicht! Wir jedenfalls haben mit der Erledigung diverser Garantiearbeiten durch Fa. Delgado nur schlechte Erfahrungen gemacht. Mehrfach musste nachgearbeitet werden, u.a. wurden die Einbauten dabei stark verkratzt und nach langem Hin-und Her ausgetauscht. Viel Ärger, keine Freude! Ein Tip von mir: JEDE Arbeit genauestens (fotografisch) dokumentieren, vor jeder Abgabe und Abholung des Fahrzeugs den Zustand innen wie außen genauestens und penibel prüfen und bestätigen lassen. Sonst könnte es bei neuen Kratzern oder Beschädigungen Probleme mit der Beweislast geben…

Dieter W
Dieter W
Antwort an  Michael
1 Jahr zuvor

Hallo Michael !
Vertrauen ist schnell verspielt. Scheint denen aber egal zu sein. Immer wieder viel Werbung, immer wieder neue Kunden. So läuft das. Normalerweise muss man bei solchen schon bei Erstabholung gleich den Gutachter im Schlepptau haben. Vielleicht begreifen die es dann. Wir fühlen uns auch so richtig über´s Ohr gehauen. War übrigens ein HOBBY Wohnmobil, ziemlich teuer und zeimlich schei… ! Man darf sich eben nicht von der Optik blenden lassen. Geht einfach zu RSF in Ochtrup, die sind top !

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Meine Erfahrungen mit der Firma Delgado sind leider nach dem Verkauf so unterirdisch geworden, dass ich mich jetzt, nach Beleidigungen, gezwungen sah, meinen Rechtsbeistand mit der Vertretung meiner Interessen zu beauftragen. Die Werkstatt und der Geschäftsführer, sind durch und durch unverschämt und Kundendienst, wird nicht nur klein, sondern es existiert nicht in ihrem Handeln oder Sprachgebrauch! Nach dieser Aktion, werde ich nicht mehr hinfahren und werde auch kein Knaus mehr kaufen, da ich ja sonst, ohne weite Wege zu haben, wieder an diesen Laden gebunden wäre! Nie wieder!!!

Helmut Eckstein
Helmut Eckstein
Antwort an  Alex
1 Jahr zuvor

Hallo Alex
das ist der beste Weg, einen RA zu beauftragen.
Werde heute noch über meinen Ausgang schreiben!

Dieter W
Dieter W
Antwort an  Alex
1 Jahr zuvor

Hallo Alex, hallo Helmut !
ja nur so geht es. Ihr solltet aber unbedingt nicht irgendeinen RA nehmen sondern einen Experten auf dem Gebiet.

Ralf Odenthal
Ralf Odenthal
1 Jahr zuvor

Kein zweites Mal, wir haben uns ein Knaus Wohnmobil bei Delgado gemietet für eine Woche. Das von uns gemietete Fahrzeug war ein 3 Jahre alter Knaus mit ca 70.000 km Laufleistung. Bei der Übernahme war das Fahrzeug weder gereinigt, noch desinfiziert. In der heutigen Zeit, sollte das „Standard“ sein. Unserer Meinung nach haben wir das Fahrzeug so übernommen, wie der Vormieter es abgegeben hat. Des Weiteren hatte das Fahrzeug einen Wartungsstau, während der Fahrt wurde permanent „Ölwechsel machen lassen“ angezeigt. Bei der Übergabe wurde uns gesagt das das Fahrzeug Vorschäden hat, Kratzer, Dellen usw diese seien dokumentiert, das wurde uns aber nicht gezeigt. Bei der Rückgabe hat sich dieses gerächt, weil zielstrebig auf Fehler zugegangen wurde und diese uns dann in Rechnung gestellt wurden. Hätte ich einen kleinen Plastikhalter vom Plissee kaputt gemacht, hätte ich diese sofort bezahlt…..habe ich aber nicht kaputt gemacht !!!! Es wurde uns ein komplettes Plissee in Rechnung gestellt.   Es wurde nur das defekte Plissee sehr genau kontrolliert, die anderen nur oberflächlich……böse ist, wer böses denkt !?!? Hätte gerne den Vor und Nachmieter mal gesprochen…… Also wer unter dem Markennamen Knaus Rent and Travel etwas mietet, rechnet mit professioneller Abwicklung und Top Fahrzeugen….. voll daneben… Weiterlesen »