Autohaus Frey – Probleme und schlechte Erfahrungen

Autohaus Frey Knaus Vertragshändler

Du hast Probleme oder negative Erfahrungen mit dem Knaus Tabbert Vertragshändler, Autohaus Frey GmbH & Co. KG in Minfeld?

Mit dem Kauf eines Wohnmobiles oder Wohnwagens, geht der Käufer mit dem Knaus Tabbert Händler von dem er gekauft hat einen Vertrag ein, der zu bestimmten Rechten und Pflichten zwischen beiden führt.

Sobald es bei Neufahrzeugen innerhalb des zweijährigen gesetzlichen Gewährleistungszeitraumes zu Mängeln am Wohnmobil oder Wohnwagen kommt und diese vom Käufer beanstandet werden, wird diese vertragliche Bindung zwischen Käufer und Verkäufer auf die Probe gestellt. Spätestens jetzt zeigt sich, wie der Knaus Tabbert Händler mit seinem Kunden und dessen Mängel am Wohnmobil oder Wohnwagen umgeht.

Wenn bekannt und sichtbar wird, welche Händler nicht gut mit Problemen und Mängeln bei den von ihnen verkauften Wohnmobilen oder Wohnwagen umgehen können und nicht in der Lage sind, eine gute Lösung zusammen mit ihrem Kunden zu erreichen, dann werden zukünftige potentielle Käufer diesen sicherlich meiden.

Kaufentscheidung bei Wohnmobil oder Wohnwagen

Die Kaufentscheidung für ein Wohnmobil oder Wohnwagen hängt von zwei sehr wesentlichen Faktoren ab:

  • dem Hersteller des Wohnmobiles oder Wohnwagens und
  • dem Vertragshändler dieses Wohnmobiles oder Wohnwagens

Die meisten Käufer schauen in erster Linie darauf, ob ihnen das Wohnmobil oder der Wohnwagen von der Art und Weise her gefällt.

Da es in der Reisemobil- und Caravanbranche bisher üblich ist, dass jedes neu gekaufte Gefährt nach Kauf in die Nachbesserung muss, ist die Wahl des Herstellers und die Wahl des Verkäufers von immenser Bedeutung. Hier zeigt sich, ob diese fachlich, technisch und insbesondere auch auf menschlicher Ebene in der Lage sind, ihre Kunden dauerhaft zufrieden zu stellen, insbesondere dann, wenn Mängel und Probleme am Wohnmobil oder Wohnwagen auftreten.

Umgang mit Mängeln durch Knaus Tabbert Händler

Wer eine neues Wohnmobil oder einen neuen Wohnwagen der Knaus Tabbert Gruppe (hierzu gehören die Marken Knaus, Weinsberg, Tabbert, T@B und Morelo) von Autohaus Frey GmbH & Co. KG in Minfeld gekauft hat, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit zur Nachbesserung aufgrund von Mängeln in deren Vertragswerkstatt müssen.

Es zeigt sich dann sehr rasch, wie dieser Vertragshändler mit der mangelhaften Qualität der Knaus Tabbert Wohnmobile und Wohnwagen umgeht.

Verschiedene Varianten haben wir schon kennengelernt:

  • Der Händler ist absolut willig und fähig Mängel nachzubessern.
  • Die Werkstatt des Händlers ist bereit, die Mängel zu beseitigen, ist jedoch personell und fachlich überfordert oder unfähig, sämtliche Mängel zu beseitigen.
  • Der Knaus Tabbert Händler ist nur am Verkauf interessiert und zeigt sich unwillig, die Mängel nachzubessern.

Wie hat sich Autohaus Frey GmbH & Co. KG bei Dir verhalten?

Solange es sich um geringfügige Mängel handelt, wird meistens nachgebessert. Treten Mängel jedoch immer häufiger auf und werden immer gravierender, stellt man sich die Frage: „Wie lange mache ich das noch mit?“

Ist die Werkstatt des Knaus Tabbert Händlers personell und fachlich überfordert oder unfähig, und bessert die Mängel nur laienhaft nach oder es wird mehr kaputt gemacht als repariert, wird der Frust und Ärger für den Käufer des neu gekauften Knaus Tabbert Wohnmobiles oder Wohnwagens immer grösser.

Ist der Knaus Tabbert Händler unwillig, Mängel anzuerkennen und zu beseitigen kann es richtig schwer und kompliziert für den Käufer werden. Oftmals wird dann die Werkstatt gewechselt oder es muss sogar ein Gutachter hinzugezogen werden, der die Mängel feststellt.

Hieran wird ersichtlich, wie wichtig auch die Händlerwahl beim Kauf eines neuen Wohnmobiles oder Wohnwagens ist.

Dann gibt es noch die handwerklich Begabten, die viele Mängel selbst ausbessern. Diese Fähigkeiten sind sicherlich ein riesiger Vorteil, sollten jedoch erst nach Ablauf der Garantie und Gewährleistung eingesetzt werden. Einerseits riskiert man dadurch den Verlust der Garantie oder Gewährleistung, andererseits trägt man so auch dazu bei, dass der Hersteller, die Knaus Tabbert AG, keine Notwendigkeit für das Abstellen bekannter Mängel sieht.

Wir brauchen Deine Hilfe

Da es so wichtig ist, vor einem Kauf zu wissen, wie sich ein Knaus Tabbert Vertragshändler bei Auftreten von Mängeln verhält, schreibe uns unten im Kommentarbereich, Deine Erfahrungen mit dem Knaus Tabbert Händler Autohaus Frey GmbH & Co. KG in Minfeld.

Schildere ausführlich, wie Autohaus Frey GmbH & Co. KG sich Dir gegenüber verhalten hat, welche Probleme oder Schwierigkeiten Du mit diesem Händler hattest oder hast.

Hier ein paar Fragen, die Dir bei Deinem Kommentar helfen könnten:

  • Wie war der menschliche Kontakt?
  • Wie war deren Verhalten bei Mängel und Schäden?
  • Welche Qualität hatten die Arbeiten in deren Werkstatt?
  • Wie ist deren Erreichbarkeit via Telefon oder Email?
  • Wie schnell und leicht hast Du einen Termin bekommen?
  • Was für ein Wohnmobil oder Wohnwagen hast Du dort gekauft?
    Bitte gebe die genaue Bezeichnung an, wie z.B. Knaus VAN TI 650 MEG oder Weinsberg CaraCompact 600 MEG, Edition Pepper

(Möchtest Du konkrete Mängel oder Probleme an Deinem Fahrzeug beschreiben, klicke hier für Knaus Tabbert Wohnmobile und klicke hier für Knaus Tabbert Wohnwagen.)

Dein Beitrag ist wichtig und wertvoll. Die Mitteilung Deiner Erfahrung schützt möglicherweise andere vor Schaden.

Teile jetzt hier unten im Kommentarbereich Deine Erfahrungen mit.

Bitte beachte:

Wenn Du mit Deinem Händler (Werkstatt) zufrieden bist, trotzdem dieser zahlreiche Mängel an Deinem neuen Wohnmobil oder Wohnwagen nicht oder nur unzureichend beseitigen konnte, dann sind diese Webseite und der Kommentarbereich nichts für Dich.

Diese Seite und der Kommentarbereich sind für Menschen, die eine Vielzahl von Mängeln an ihrem neu gekauften Wohnmobil oder Wohnwagen nicht akzeptieren und mit der Qualität ihres Fahrzeuges sowie mit der Qualität ihres Händlers/Werkstatt nicht zufrieden sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Petra Wagner
Petra Wagner
1 Jahr zuvor

Wir haben einen neuen Weinsberg Pepper gekauft. Abgeholt Ende Februar. Die erste Ausfahrt war Ende April (wegen Corona). Die Probleme waren von Anfang an. Wir haben Frischwasser eingefüllt und es lief unten wieder raus. Es hatte uns keiner aufgeklärt, dass unter der Küche zwei Drehknöpfe sind, die man drehen muss, damit das Wasser drin bleibt. Dann war die Flüssigkeitsanzeige am WC defekt. Danach lief aus dem Wasserhahn im Bad nur Wasser, wenn man in der Küche den Wasserhahn geöffnet hat. Am Frischwassertank waren die Tankdeckel undicht. Im Garagenboden hatten wir einen Riß, der nur mit Silikon verdichtet wurde, obwohl es hieß, es müssten Teile bestellt werden. Nach zweimal duschen lief das Wasser fast nicht mehr ab. Jedesmal mussten wir kämpfen, dass wir überhaupt einen Termin bekamen. Aber die Krönung kommt jetzt: Alle paar hundert Kilometer mussten wir Adblu nachfüllen!! Es wusste angeblich niemand, was es war. Wir sollen zur Fiat Werkstatt. Zeitgleich ist die Satellitenschüssel nicht mehr ausgefahren. Das können sie nicht reparieren, da müssen Teile bestellt werden. Die würden frühestens Mitte August kommen!! Wir haben nochmal alles versucht, auch gesagt, dass unser 4 wöchiger Sommerurlaub bevor steht. Aber wir haben wieder die gleiche Antwort bekommen. Da hat es uns… Weiterlesen »

Olli
Olli
Antwort an  Petra Wagner
1 Jahr zuvor

Autohaus Frey typisch fürs Autohaus. Bei mobile wurden alle alten Bewertungen gelöscht, rate mal warum? Masse statt Klasse

Last edited 1 Jahr zuvor by Olli
Ralf Langenbucher
Ralf Langenbucher
Antwort an  Olli
8 Monate zuvor

Die wollen nur Umsatz, keine dauerhaften Kunden. Und: Herr Frey strotzt vor Arroganz. Ich kann das Unternehmen leider nicht empfehlen. Die Suche beginnt für mich nun von Neuem, da Herr Frey sich wohl nicht mehr melden will. Vielleicht lebt er besser von dem angeblichen Schadensersatz in Höhe von 15 % bei Kaufrücktritt anstatt von seriösen Geschäften. Schade eigentlich! Wenn er sich dabei nicht einmal täuscht!

Ralf Langenbucher
Ralf Langenbucher
8 Monate zuvor

Leider ist der Händler Frey in Minsfeld sehr nachlässig mit den Fahrzeug-Informationen. Wiederholt haben wir vor dem Kaufabschluss nach dem zGG des Weinsberg CaraBus gefragt, was uns der Verkäufer mit 3,5 to angegeben hat. Ein „Kaufvertrag, der keinerlei Daten des Fahrzeugs ausser einer nicht verifizierbaren VIN enthielt, sollte zustande kommen. Bei späterer Nachfrage rückte der Verkäufer heraus, dass er sich wohl vertan habe und das Fahrzeug nur für 3,2 to zugelassen sei. Ich halte das für eine Verarschung der Kunden. Seitdem meldet sich die Firma Frey nicht mehr. Also: Vom Kauf abzuraten! Wie man bei den Bewertungen auf mobile.de lesen kann, haben viele Benutzer dort zwar die Autos angesehen, aber keines gekauft. Warum wohl?